Der Himmel im Rhrgebiet
Demo gegen Aufbereitungsanlage
H.-Joachim Tiedke
Herbert Hellenbroich
Gepantschte Weine

…was 1985 sonst noch wichtig war

Deutsche Geschichte

Im Ruhrgebiet wird Smog-Alarm gegeben.
Es kommt zum größten Austausch von Spionageagenten seit Gründung beider deutscher Staaten (25 West- gegen 4 Ostspione).
Bei einer Demonstration in Frankfurt wird ein Teilnehmer von einem Wasserwerfer tödlich überrollt.
Großdemonstrationen im bayerischen Wackersdorf gegen die dort geplante atomare Wiederaufbereitungsanlage.
Die RAF-Terroristen Klar, Mohnhaupt, Schulz und Wagner werden zu mehrfach lebenslanger Haft verurteilt.
Der Abteilungsleiter für Spionageabwehr beim Bundesamt für Verfassungsschutz, Hans-Joachim Tiedke, wechselt in die DDR über. Über den so entlarvten Spion stürzt sein ehemaliger Chef und jetzige Leiter des Bundesnachrichtendienstes Herbert Hellenbroich.
Von Österreich ausgehend wird ein Weinskandal europäischen Ausmaßes (Weine waren mit Frostschutzmitteln verpantscht) öffentlich bekannt, in den auch deutsche Winzer verwickelt sind. Friedrich Karl Flick verkauft sein Unternehmen an die Deutsche Bank.
Das Vermummungsverbot bei Demonstrationen wird gegen die Stimmen der SPD und der Grünen erlassen.
Das zweite rein durch Werbung finanzierte Satelliten- und Kabel-Fernsehprogramm SAT 1 geht auf Sendung.

Ronald Reagen / Michail Gorbatschow
greenpeace
Rainbow Warrier in Auckland
Unterzeichnung des Schengenvertrages

Weltgeschichte

Neuer Parteichef KPdSU wird am 11.3. Michail Gorbatschow als Nachfolger des verstorbenen Tschernenko; er ist ein Günstling des vor zwei Jahren verstorbenen Andropow.
Gorbatschow lobt Gromyko auf die Position des Staatsoberhauptes hoch und besetzt das Außenministerium mit dem Georgier Schewardnase. Neuer Ministerpräsident der UdSSR wird der Wirtschaftsexperte Ryschkow.
Auf dem Ost-West-Gipfeltreffen in Genf handeln Gorbatschow und Reagan eine 50%ige Reduktion atomarer Sprengköpfe aus.
Ein Fotograf wird getötet, als der französische Geheimdienst das Greenpeace-Schiff “Rainbow Warrier” im neuseeländischen Hafen von Auckland versenkt.
Die Umweltminister der EG einigen sich auf die stufenweise Einführung von Katalysatoren zur Abgasreinigung bei Kraftfahrzeugen.
Die Israelis ziehen sich bis auf einen 10 km breiten Sicherheitsstreifen aus dem Libanon zurück.
Von den 12 Staaten der EU Europäischen Union unterzeichnen 7 (Belgien, Deutschland, Frankreich, Luxemburg, Niederlande, Portugal und Spanien) das Schengener Abkommen das den Wegfall der Grenzschranken zugunsten eines ungehinderten und unkontrollierten Verkehrs vorsieht.
Von Datenschützern wird kritisiert, dass die Einrichtung eines Zentralcomputers für die Kriminalstatistik vorgesehen ist. Das Abkommen soll 1995 in Kraft treten.